Herzlich willkommen bei der mobilen med. Fußpflege Uwe Binek in Berlin-Spandau!

Als vom „Verband Deutscher Fußpfleger und Podologen“ geprüfter Fußpfleger kümmere ich mich um das Wohl Ihrer Füße. Denn wer mit beiden Beinen fest im Leben stehen möchte, der sollte der Gesundheit seiner Füße die Aufmerksamkeit schenken, die sie verdienen. Als mobiler medizinischer Fußpflerger bin ich für all jene Menschen richtig, die ihren Füßen professionelle Pflege zu Hause zukommen lassen wollen oder sich einfach etwas Gutes tun möchten. 

So erreichen Sie mich:

Mobile med. Fußpflege U. Binek

 

 info@fusspflege-binek-spandau.de

 +49 30 38377789

Termine:

Termine nur nach Vereinbarung!

Medizinische Fußpflege - Hausbesuche in Berlin Spandau

Deshalb bekommen Ihre Füße bei einem Hausbesuch die vollste Aufmerksamkeit. Ich widme mich den Füßen älterer und auch junger Patienten mit aufmerksamer Hinwendung und fachgerechter Sorgfalt. Ich schneide Ihre Nägel, creme und bade Ihre Füße, kümmere mich um Hornhaut und Einwachsungen, entferne und behandele Warzen und Hühneraugen fachgerecht. Verschaffen Sie sich auf meiner Website einen ersten Überblick über mein Angebot.

Medizinische Fußpflege Berlin Spandau Mobile med. Fußpflege U. Binek Zur Medizinischen Fußpflege

Meine Leistungen im Überblick

Mein Leistungsangebot umfasst medizinische und dekorative Maßnahmen wie

  • Schneiden und Feilen der Nägel
  • Behandlung von Nagelverdickungen und Hautverdickungen
  • Professionelle Entfernung von Hornhaut
  • Nagelfalzen und Hühneraugen
  • Fußmassagen
  • Anleitung zur häuslichen Pflege der Füße durch den Kunden
  • Pflegemittel und dekorative Pflege

Zum Wohlfühlen biete ich Ihnen

  • Fußreflexzonenmassage – professionelle Entspannungsmassage mit Tiefensuggestion
  • Gutscheine für Fußpflege – schenken Sie Ihren Liebsten Wohlbefinden und Gesundheit

Uwe Binek - Ihr Fußpfleger
in Spandau / Siemensstadt

Binek, der Name. Uwe Binek. Dett ick jeboren bin, dette können Se an meenen Äußerungen hier erkennen und wo ick herkomme, erschließt sich unschwer aus meiner Sprache, nischwa.

Nach der Schule teilte mein werter Herr Vater mir mit, ick soll erstma watt Anständjet lernen, innem bundesdeutschen Logistikunternehmen. Begleitet war dett von zwei bärenstarken Argumenten, nämmisch die berühmten 'Füßen unterm Tisch' (meine Füße unter seinem Tisch) und einem 'Basta!'. Also entschloss ick mir, der freundlichen Aufforderung jehorsamst Folje zu leisten, ackerte und schupperte und lernte, dett ick jerne mit die Hände arbeete, watt durchhalte, watt nisch so meinem persönlichet Optimum entspricht und dett ick lieba meen eigener Chef wäre.

Kaum waren diese Erkenntnisse tiefer in mir einjedrungen, da lief mir ooch schon det weibliche Geschlecht in Form meiner damals zukünftigen Exfrau über den Weg. Dett wusst' ick natürlich noch nischt, dett mit der Exfrau, also ha' ick sie zunächst einmal amourös umworben, erfolgreich, und dann zum Standesamt jeschleppt, wejen der Eheschließung.

Ja, dett war dann so: Sie - meine Damalige - wollte sich unbedingt selbständig machen, und zwar mit 'nem Schönheitssalong und allem Drumherum. Da sach ick zu ihr, dette machen wa susammen, ick bau dir dett Kosmetikstudio, schön, fein, picobello, so dett die Kunden sich auch wohlfühlen und jerne wiedakommen. Und für die Rundumerneuerung bieten wa ooch noch Fußpflege an. Für die Fußpflege mussten wa alladings jemand mit rein nehmen, aber wenn einer meint, Partnerschaft heißt
Partnerschaft, weil "der Partner schafft", denne iss dett uff Dauer nischt dett Jelbe vom Ei. Dett kenn' Se ja, watt ma nisch selba macht…

Also ha' ick ooch noch'ne Ausbildung zum Fußpfleger abjeschlossen und diese Arbeet selba übernommen. Alladings kam es leider später zur Trennung und Scheidung, so dass ein jeder von uns nu sein eigenet Jeschäft hat.

Als Fußpfleger ha' ick festjestellt, dass ick zum eenen Präzisionsarbeit mit Präzisionsinstrumenten mache - watt nu sehr mit meinen Neigungen übereinstimmt - und zum Anderen direkt mit Menschen arbeite!

Und janz außerdem: ick bin hier mein eigener Chef!

Und sitze mit janz, janz lieben Grüßen
jerne stets zu Ihren Füßen


Uwe Binek, Ihr Fußpfleger mit Herz

Links zum Thema Fußpflege und Gesundheit


Hier finden Sie ausgewählte Links zu thematisch passenden, hilfreichen und lesenswerten Seiten im Internet. Auch wenn ich die Seiten sorgfältig ausgewählt habe, möchte ich darauf hinweisen, dass ich für die Inhalte externer Seiten keine Verantwortung übernehmen kann. Damit Sie auf dem neuesten Stand sind, finden Sie bei mir auch stets die neuesten Nachrichten aus dem Gesundheitsbereich, zum Beispiel die aktuellen Meldungen des Bundesministeriums für Gesundheit.

Bundesministeriums für Gesundheit


Aktuelle Themen des Bundesministeriums für Gesundheit

zur Website


Zentralverband der Podologen und Fußpfleger Deutschlands e.V.


Der ZFD ist heute die berufspolitische Heimat der Fußpfleger und Podologen in Deutschland.

In 12 autonomen Landesverbänden betreut er ca. 2.300 Kolleginnen und
Kollegen in fachlicher, wirtschaftlicher, rechtlicher und berufspolitischer Hinsicht.

zur Website

Fußpflege: Du hast die Füße schön


Stiftung Warentest im Heft test 08/2008
Das Heft können Sie auch als pdf-Datei runterladen

Sommerzeit ist Sandalenzeit – jetzt kommen die Füße ans Licht. Und die Probleme: Hühneraugen, Schwielen und ungepflegte Nägel. Viele Menschen treten recht achtlos auf ihren Füßen herum. Dabei verdienen sie Pflege. Fußbäder mit Meersalz etwa, Fußpuder, Fußdeo oder kühlende Sprays.

Zur Website

e-Zigarette-Test.de


Die deutsche Seite zu Informationen rund um die e-Zigarette, e-Zigarre, e-Pfeife und andere alternative, rauchfreie Tabak- und Nikotinprodukte.

Zur Website